Das Kleingedruckte

Juicar-Datenschutzerklärung

Version: CH-19.06.2019

Einleitung

Datenschutz ist Vertrauenssache und das Vertrauen unserer Kunden ist uns sehr wichtig. Wir respektieren die Privat- und Persönlichkeitssphäre unserer Kunden und der verantwortungsvolle und rechtskonforme Umgang mit personenbezogenen Daten ist uns ein grosses Anliegen. Personenbezogene Daten sind alle Angaben und Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen.

Kontaktinformationen der Datenverantwortlichen

Alpiq E-Mobility AG
Brandschenkestrasse 150
CH-8002 Zürich
s
ervice@juicar.com

Juicar ist eine eingetragene Marke der Alpiq. Diese wird im Folgenden als “Juicar” bezeichnet.

Inhalt der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung (nachfolgend „Erklärung“) beschreibt die Art und Weise, wie Juicar die persönlichen Daten der involvierten Personen (nachfolgend “Personendaten”) bearbeitet. Die Erklärung ist Vertragsbestandteil und findet daher Anwendung.

Ergeben sich Widersprüche zwischen dieser Erklärung und dem Mietvertrag und seinen Anlagen, so haben die Bestimmungen dieser Erklärung hinsichtlich des Datenschutzes Vorrang.

Mit Annahme dieser Erklärung willigt der Kunde der Bearbeitung von personenbezogenen Daten unter Beachtung der Schweizer Datenschutzgesetzgebung sowie den nachfolgenden Bestimmungen ein.

Zweck der Erhebung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von unseren Kunden im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung erhalten. Soweit es für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist, verarbeiten wir auch personenbezogene Daten, die wir rechtmässig (z.B. zur Durchführung von Verträgen) oder aufgrund der Einwilligung unserer Kunden von anderen Unternehmen oder anderen Dritten (z.B. BMW, Arval, Arvato, Plugsurfing usw.) erhalten.

Zurverfügungstellung von Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung muss der Kunde Juicar personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die für die Anbahnung und Abwicklung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Verpflichtungen erforderlich sind oder zu deren Erhebung Juicar gesetzlich verpflichtet ist. In der Regel kann ohne diese Daten kein Vertrag abgeschlossen und kein Auftrag ausgeführt werden, oder ein bestehender Vertrag kann nicht mehr ausgeführt werden und wird gekündigt. Dazu gehören die Abwicklung von Bestellungen, die Rechnungstellung, die Beantwortung von Fragen und Anliegen eines Kunden, die Unterstützung bei technischen Angelegenheiten sowie die Evaluation, Verbesserung und Neuentwicklung der Juicar Dienstleistungen und Funktionen. Insofern erforderlich werden die Daten genutzt, um unsere Produkte konsequent nach Kundenbedürfnissen weiterzuentwickeln.

Datenerhebung durch Juicar

Juicar verarbeitet personenbezogene Daten aus verschiedenen Quellen. Dazu gehören neben den öffentlich zugänglichen Quellen auch weitere relevante personenbezogene Daten, die möglicherweise während der Geschäftsbeziehung mit einem Kunden erhoben werden. Juicar erhebt insbesondere folgende Angaben und wird diese auch ihren Vertragspartnern zur Verfügung stellen, sofern dies zur Erfüllung des Mietvertrags und zur ordnungsgemässen Abrechnung der abonnierten Leistungen erforderlich ist:

  • Nachname, Vorname, Wohnadresse
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummern
  • Daten der Führerausweise
  • Bonitätsdaten
  • Zahlungsdaten, Bankverbindungen
  • Kilometerstände, Laufleistung und Verbrauch des Fahrzeuges
  • GeoDaten des Fahrzeuges bei Ladevorgängen (Zeitpunkt, Ort)
  • Menge der geladenen Energie bei Ladevorgängen

Weitergabe von Daten

Innerhalb und ausserhalb von Juicar erhalten die Empfänger Zugriff auf die Daten des Kunden, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen benötigen. Darüber hinaus können diejenigen Empfänger Zugriff auf die Daten des Kunden erhalten, die diese für Zwecke des berechtigten Interesses benötigen.

Innerhalb von Juicar können dies die folgenden Empfänger sein:

  1. Alpiq AG, Alpiq Energy SE sowie Alpiq E-Mobility AG zur Abrechnung der Leistung
  2. Alpiq Digital AG zur Kundenbetreuung, Auswertung der Produktnutzung und Produktoptimierung sowie als Schnittstelle zwischen allen Kooperationspartnern

Außerhalb der Alpiq E-Mobility AG können dies die folgenden Empfänger sein:

  1. Arvato Direct Services Wilhelmshaven GmbH zur Kundenbetreuung / Hotline / Help Desk
  2. Das jeweilige beauftragte Elektroinstallationsunternehmen zur Montage der Heimladestation und Demontage
  3. Arval (Schweiz) AG und deren Partner im Falle eines Schadens oder einer Busse
  4. BMW (Schweiz) AG zur Erfassung der Laufleistungen und der Verbräuche sowie der Ortung der Fahrzeuge
  5. Die jeweilige BMW-Vertragsgarage im Falle einer Reparatur
  6. Plugsurfing zur Erfassung und Abrechnung der öffentlichen Ladevorgänge. Plugsurfing stellt die Ladeschlüssel für das Laden an öffentlichen Ladestationen über Juicar zur Verfügung.

Daten werden nur dann in Länder ausserhalb Europas übermittelt, wenn dies für die Erfüllung des Mietvertrages erforderlich ist. Mit Ausnahme von Alpiq Energy SE (Sitz in Prag, Tschechien), Plugsurfing (Sitz in Berlin, Deutschland) und Arvato (Sitz in Schortens, Deutschland) arbeitet Juicar mit Partnern zusammen, die in der Schweiz ansässig sind. Ferner werden Daten im Rahmen der elektronischen Auftragsdatenverarbeitung an Dienstleister in den USA übermittelt. Die Daten werden nur an solche weitergeleitet, die dem CH-US Privacy Shield beigetreten sind und sich damit verpflichtet haben, ein hohes Datenschutzniveau einzuhalten.

Weitere Details zur Datennutzung können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden, die in der jeweils gültigen Fassung auf https://juicar.com/de-CH/datenschutz abrufbar ist.

Wenn mit Dienstleistern in einem Drittland zusammengearbeitet wird, sind diese verpflichtet, zusätzlich zu den schriftlichen Weisungen durch Vereinbarung der https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/model-contracts-transfer-personal-data-third-countries_en das übliche hohe Datenschutzniveau in Europa einzuhalten.

Datenverarbeitungen zu Marketingzwecken

Juicar bearbeitet personenbezogene Daten für Marketingzwecke, die allgemeine Kundenkommunikation und die personalisierte Anpassung der Angebote nur dann, wenn der Kunde vorab seine Zustimmung erteilt hat (z.B. im Rahmen der “Best Price”-Option zur monatlichen Kostenoptimierung des Abos oder zum Bezug eines Newsletters).

Speicherung von Daten

Juicar verarbeitet und speichert personenbezogene Daten des Kunden, solange dies zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist.

Werden die Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen nicht mehr benötigt, werden sie regelmässig gelöscht, es sei denn, die Weiterverarbeitung ist für die folgenden Zwecke (zeitlich begrenzt) erforderlich:

  1. Einhaltung handelsrechtlicher und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen, wie z.B. Handels-, Bilanzierungs- und Steuergesetze. Die darin vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen liegen zwischen zwei und zehn Jahren.
  2. Beweissicherung im Rahmen der Verjährung, wie z.B. im Zivilgesetzbuch vorgesehen. Die Verjährungsfristen können bis zu zehn Jahre betragen, wobei die reguläre Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

Datenschutzrechte des Kunden

Jede betroffene Person (Datensubjekt) hat ein Recht auf Zugriff, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit.

Die bereits beschafften und zusammengeführten Daten werden - auf Wunsch - innerhalb von zwei Arbeitstagen gelöscht, soweit die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder nachgewiesene legitime Interessen von Juicar dem nicht entgegenstehen.

 Für den Widerruf der Zustimmung des Kunden zur Bearbeitung von Online-Daten sind die Angaben auf der Internetseite https://www.alpiq.com/de/datenschutzhinweis/ massgeblich. Gegen allgemeine Werbeanzeigen auf Internetseiten besteht keine Widerspruchsmöglichkeit. Der Widerruf gilt nur für die Zukunft. Eine Verarbeitung, die vor dem Widerruf durchgeführt wurde, bleibt hiervon unberührt.

Die betroffenen Personen haben auch das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. Die zuständige nationale Datenschutzbehörde für die Schweiz ist:

Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter (EDÖB)
Feldeggweg 1
CH-3003 Bern
Tel.: +41 (0) 58 462 43 95
https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home.html

Anwendung, Dauer und Änderung

Diese Erklärung ist Bestandteil des Juicar Mietvertrages. Sie gilt solange, wie der Mietvertrag besteht. Diese Erklärung kann deshalb nicht separat gekündigt werden. Wir behalten uns das Recht vor, diese Erklärung jederzeit und nach unserem freien Ermessen abzuändern und zu ergänzen. Sofern wir diese Erklärung zum Nachteil des Kunden ändern, wird der Kunde vorgängig angemessen informiert und seine Zustimmung eingeholt. Die Zustimmung ist freiwillig.

Falls der Kunde mit der entsprechenden Änderung oder Ergänzung nicht einverstanden ist, kann er dieser widersprechen. Falls der Kunde nicht innerhalb der vorgängig bekannt gegebenen Frist widerspricht, gilt dies als Einverständnis zur entsprechenden Änderung oder Ergänzung. Aufgrund einer Änderung oder Ergänzung der vorliegenden Erklärung besteht kein Recht zur ausserordentlichen Kündigung des Mietvertrags, sowie der damit verbundenen Verträge.